Tel.:

0511 / 421 815
WIR LEBEN HANDWERK

Projekte

Niedersachsen

08 2014

Ende gut - alles gut

Genau ein Jahr nach dem Großbrand in ihrem Einfamilienhaus konnten die Eigentümer zu Weihnachten wieder in ihr renoviertes Heim einziehen.

Das Weihnachtsfest 2013 wird den Eigenheimbesitzern in der Hannoveraner Eichstraße in keiner guten Erinnerung bleiben. Ihr Weihnachtsbaum entzündete sich und ließ von ihrem Zuhause nichts übrig als die Grundmauern des Kellers. Grund genug für die Profis um Siegmund Jungert in Zusammenarbeit mit einem Architekten, für das Fest 2014 alles wieder in Ordnung zu bringen und so schöne Erinnerungen zu schaffen, die die Gedanken an damals schnell verblassen lassen.

Zunächst wurden die neuen Wände mit einem 200 mm dicken Wärmedämmverbundsystem richtig dick eingepackt. Von den 180 Quadratmetern Fassade wurden etwa 160 Quadratmeter mit Meldorfer Verblender in altweiß verkleidet und die restlichen 20 Quadratmeter sind Putzflächen an dem Wintergarten, die entsprechend gestrichen wurden.

Rechtzeitig zum Feste war der Einzug gesichert und die Eigentümer können sich nun auf ein hoffentlich ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest freuen.

(Jz)